Preise und Stipendien der DGOU - Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich jetzt für die Preise der DGOU:

 

  • Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) – Frist 28.02.2024
  • Reisestipendium der DGU 2024: Frist 28.02.2024
  • DGOOC Doktorandenstipendium – Bewerbungsfrist 31.03.
  • Promotionspreis der DGU – Bewerbungsfrist 31.03.
  • Preis zur Förderung der Grundlagenforschung – Bewerbungsfrist 30.04.2024
  • Forschungspreis Digitalisierung – Bewerbungsfrist 30.04.2024

 

 


Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)

Das Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) soll den wissenschaftlichen Nachwuchs beim Besuch einer klinisch oder experimentell bedeutenden ausländischen Einrichtung unterstützen. Das Stipendium ist mit 5.000 Euro dotiert und kann geteilt werden. Es wird auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) verliehen.

Bewerbung

 

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten sich in nichtselbständiger Stellung befinden und schwerpunktmäßig unfallchirurgisch tätig sein.

Die Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail und ausschließlich als PDF-Dateien bei der Geschäftsstelle der DGU einzureichen. Dem Antrag sind beizufügen: 

  • Anschreiben mit Lebenslauf
  • Verzeichnis der Veröffentlichungen
  • Angaben zum gewünschten Reiseziel
  • Beschreibung des mit dem Aufenthalt verbundenen Zwecks
  • Bescheinigung der einladenden Einrichtung und der entsendenden Institution
  • das ausgefüllte Datenschutzformular

Der Bewerbungsschluss für das Reisestipendium ist der 28. Februar 2024.

Mehr Informationen: https://dgou.de/preise-stipendien/stipendien/reisestipendium


 

Reisestipendium 2024 der DGU                                                                                              

Die DGU schreibt für 2024 wieder das DGU-Reisestipendium aus. Das Stipendium ist mit 5.000 € dotiert, kann aber geteilt werden. Es soll den wissenschaftlichen Nachwuchs beim Besuch einer klinisch oder experimentell bedeutenden ausländischen Einrichtung unterstützen, deren Tätigkeit hauptsächlich der Unfallchirurgie gewidmet ist. Die Verleihung erfolgt jährlich auf dem DKOU.

Bewerber müssen sich in nichtselbstständiger Stellung befinden und schwerpunktmäßig unfallchirurgisch tätig sein.

Der Bewerbung sind beizufügen:

  •  der Lebenslauf
  •  Verzeichnis bisheriger Veröffentlichungen
  •  eine Beschreibung des Reiseziels und Reisezweckes
  •  eine Bescheinigung der einladenden Einrichtung
  •  eine Bescheinigung der entsendenden Institution
  •  ausgefülltes Datenschutzformular (Website)

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 28. Februar 2024 per E-Mail (PDF) an die Geschäftsstelle (preise@dgou.de) zu senden.

Weitere Informationen: https://www.dgu-online.de/versorgung-wissenschaft/preise


DGOOC Stipendium für Doktoranden 2024

Die DGOOC schreibt jährlich ein Stipendium für Doktoranden aus. Es ist mit bis zu 500 € dotiert und unterstützt Doktoranden, die eine experimentelle Arbeit im Fach O und U - vorrangig im Bereich der Grundlagenforschung -  durchführen bei Sonderausgaben, die im Rahmen der Erstellung einer Dissertationsarbeit im Bereich von O und U anfallen werden (hauptsächlich Reisekosten für die Präsentation auf Kongressen). Eine rückwirkende Vergütung ist ausgeschlossen. Nach erfolgter Förderung ist ein zusammenfassender Bericht über das Projekt und die Mittelverwendung zu erstellen.

Der Bewerbung sind beizufügen: ein Kurzlebenslauf, Darstellung von Inhalt und aktuellem Stand der Dissertationsarbeit, Angaben zur geplanten Geldverwendung, Datenschutzformular (siehe Website.

Die Unterlagen sind bis zum 31. März 2024 an Prof. Dr. Bernd Kladny, Generalsekretär der DGOOC, einzureichen: per E-Mail (PDFs) an preise@dgou.de.

Mehr Informationen: https://dgooc.de/preise-und-ehrungen/stipendien/studentenstipendium


Promotionspreis der DGU 2024                                                                                                             

Die DGU schreibt für 2024 erneut den DGU-Promotionspreis aus. Der Preis ist mit 2.500 € dotiert und wird jährlich auf dem DKOU verliehen. Er wird für die beste eingereichte Dissertation aus den Jahren 2022 bis 2024 im Fach O und U vergeben.

Zur Bewerbung zugelassen sind von den Fakultäten angenommene Dissertationen in deutscher oder englischer Sprache als Einzel- oder kumulative Arbeiten sowie der Erstautoren von Arbeitsgruppen. Bewerber dürfen bei Einreichung ihrer Dissertation bei der Fakultät das 32. Lebensjahr nicht überschritten haben. Die Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, Dissertation, kurzer Lebenslauf mit Publikationsverzeichnis, ggf. eine Zusammenfassung in deutscher Sprache, eine Versicherung der Einhaltung guter wissenschaftlicher Praxis, Datenschutzformular) sind bis zum 31. März 2024 per E-Mail (PDFs) an preise@dgou.de zu senden.

Mehr Informationen: https://www.dgu-online.de/versorgung-wissenschaft/preise

 


Preis zur Förderung der Grundlagenforschung 2024 der DGOU                               

Die DGOU schreibt für 2024 den Preis zur Förderung der Grundlagenforschung aus. Die Auszeichnung ist mit 5.000 € dotiert und wird jährlich auf dem DKOU verliehen. Der Preis wird für eine wissenschaftliche Originalarbeit aus dem Bereich der orthopädisch-unfallchirurgischen Grundlagenforschung oder der translationalen Forschung verliehen, die sich mit einem der folgenden Themenfelder beschäftigt: Gelenke, Biomaterialien, Biomechanik, Frakturheilung und Osteologie, Gang- und Bewegungsanalyse, Gen- und Zelltherapie, Implantattechnologie, Imaging und Navigation, Polytrauma, Tissue Engineering oder Wunde und Weichteile.

Die wissenschaftliche Arbeit muss im Jahr der Bewerbung oder im Vorjahr nachweislich in einem PubMed- oder ISI-gelisteten Journal publiziert oder zur Publikation angenommen worden sein. Der Antragsteller muss Erstautor der eingereichten Arbeit sein. Die Arbeit darf noch keinen anderen Preis bekommen haben und auch für keinen anderen wissenschaftlichen Preis eingereicht worden sein.

Bewerbungen sind mit der Arbeit, dem Antrags- und dem Datenschutzformular (Website), einem Lebenslauf sowie dem Publikationsnachweis bis zum 30. April 2024 per E-Mail (PDFs) an preise@dgou.de zu senden.

Mehr Informationen: https://dgou.de/preise-stipendien/preise/grundlagenforschung/preis-zur-foerderung-der-grundlagenforschung

 


Forschungspreis Digitalisierung in O und U 2024 der DGOU

Die Arbeitsgruppe Digitalisierung der DGOU vergibt erneut den „Forschungspreis Digitalisierung in O und U“. Der Preis wird durch die Brainlab AG gefördert und ist mit 2.500 € dotiert. Die Preisverleihung erfolgt auf dem DKOU.

Der Preis dient der Förderung der Forschung zu Digitalisierung im Gebiet der O und U. Er kann für herausragende wissenschaftliche Arbeiten vergeben werden, die sich mit der Umwandlung von analogen in digitale Formate, der Beforschung digitaler Innovationen und Verfahren der Künstlichen Intelligenz oder der Verarbeitung bzw. Speicherung von Daten in einem digitaltechnischen System beschäftigen und dabei einen Bezug zur O und U aufweisen. Er wird an Forschende des In- und Auslandes verliehen.

Die Bewerbung erfolgt durch Einreichen einer wissenschaftlichen Arbeit. Diese sollte im aktuellen oder dem Vorjahr in einer anerkannten deutsch- oder fremdsprachigen wissenschaftlichen Zeitschrift oder in Buchform erschienen sein. Nicht eingereicht werden können bereits anderweitig ausgezeichnete oder zu einem anderen Preiswettbewerb angemeldete Arbeiten. Es ist schriftlich zu erklären, welche Personen an der vorgelegten Arbeit mitgewirkt haben.

Die Bewerbungsunterlagen sind zusammen mit dem Datenschutzformular bis zum 30. April 2024 per E-Mail (PDF) an die DGOU-Geschäftsstelle (preise@dgou.de) einzusenden. 

Mehr Informationen: https://dgou.de/preise-stipendien/preise/versorgungsforschung/forschungspreis-digitalisierung-in-o-und-u