9. Würzburger Brennpunkt-Symposium

Veranstaltungsziele

Bitte buchen Sie direkt beim Veranstalter: hier klicken

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

unser Verständnis dessen, was man gemeinhin unter dem Begriff Osteologie zusammenfasst, hat sich in den vergangen beiden Jahrzehnten erfreulich weiterentwickelt. Ausgehend von der schlichten Fokussierung auf die niedrige Knochendichte geht es heute um eine integrative Betrachtung der Gesamtheit aller Faktoren, die unsere Knochengesundheit bestimmen.

In diesem Kontext sind auch die Grenzen zwischen der historisch definierten Osteoporose und den vermeintlich seltenen Skeletterkrankungen fließend und die historische Unterscheidung zwischen einer primären und einer sekundären Osteoporose hat sich längst überholt. Vielmehr reflektiert die individuelle Knochengesundheit stets die Summe intrinsischer und extrinsischer Faktoren und muss in dieser Form auch diagnostisch gewürdigt werden.

Primär nicht am Knochen manifeste Erkrankungen sind damit nicht länger Neben- oder Begleitdiagnosen sondern wesentliche Determinanten der osteologischen Diagnostik und Therapie. Konvergent damit rückt die Knochengesundheit auch in vielen anderen Disziplinen zunehmend in den Brennpunkt des Interesses.

Diese zunehmende Interdisziplinarität der Osteologie bietet eine enormes Potential, die Erkenntnisse und das Wissen aus vielen medizinischen Disziplinen zusammenzuführen und voneinander zu lernen.

In diesem Sinne soll unser diesjähriger Brennpunkt eine Plattform bieten für einen solchen interdisziplinären Austausch und wir möchten Sie herzlich einladen, sich bei dieser Fortbildungsveranstaltung aus vielen Blickwinkeln über den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Knochen zu informieren und mögliche Rückschlüsse daraus für unsere Patientenbetreuung gemeinsam zu besprechen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen kollegialen Grüßen,

Dr. med. Lothar Seefried / Prof. Dr. med Maximilian Rudert
 

Details
FachgebieteOsteologie, Konservative O&U, Unfallchirurgie und Orthopädie
ZielgruppenBelegärzte, Fachärzte, Niedergelassene, Oberärzte, Ärzte in Facharztausbildung und Medizinische Fachangestellte
wiss. LeitungProf. Dr. med. Maximilian Rudert, ​​​​​​​Dr. med. Lothar Seefried
CME-Punktebeantragt
Veranstaltungs­informationenFlyer Brennpunkt Osteologie.pdf
VeranstalterOrthopädische Klinik König-Ludwig-Haus
AdresseHörsaal der orthopädischen Klinik im Zentrum für Seelische Gesundheit am König-Ludwig-Haus, Würzburg
In Google Maps ansehen ›
Buchung

Bitte buchen Sie direkt beim Veranstalter


0 € (p. P.)

Buchung direkt beim Veranstalter.
Kooperationspartner