AE-Online-Kongress

Hinweis: Diese Veranstaltung liegt bereits in der Vergangenheit

Veranstaltungsziele

Die genauen Informationen zum Kurs - Details, Veranstaltungsort, Programm - sowie ein Anmeldeformular finden Sie auf der 
Webseite der Veranstaltung.


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
Endoprothetik im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Innovation“ lautet das Thema des 22. AE-Kongresses, der vom 04.-05.12.2020 in Düsseldorf stattfinden sollte.

Nach fertiggestellter Konzeption dieses Kongresses, der zweigleisig in zwei Sälen mit
einem großen Rahmenprogramm („Junior Orthopaedic Surgeon Trainees: Skills in Surgery“, „Bildgebung und Endoprothetik“, „Rehabilitationsmedizin“, „Schulterendoprothetik“, „Kleine Gelenke“, „ComGen-OP-Personalkurs“) geplant war, änderten die Coronapandemie und die damit verbundenen Einschränkungen unser aller Kongress- und Kursgeschehen maximal.

Große Kongresse mussten gänzlich gecancelt werden, für kleinere Treffen gelten besondere Regeln, was zunächst einmal dazu führte, dass wir die Situation beobachtet haben. Derzeit befinden wir uns im limitierten Lockdown. Kongresse sind in einer akzeptablen Größe nicht erlaubt. Dies ist nach unserer Erwartung auch in der ersten Dezemberwoche nicht der Fall. Aus diesem Grunde haben wir das Programm modifiziert und werden den Kongress als Online-Kongress abhalten.

Dieser findet nun in drei Nachmittags-/Abendsessions statt:
  • Mittwoch, 2. Dezember 2020, 15.45–21.00 Uhr
  • Donnerstag, 3. Dezember 2020, 15.45–21.00 Uhr
  • Freitag, 4. Dezember 2020, 15.45–21.00 Uhr.
Die AE-Mitgliederversammlung wird der zweiten Session vorgeschaltet und findet am
Donnerstag, 3. Dezember 2020, von 14.30–15.30 Uhr als Videokonferenz statt.

Das Kongressmotto „Endoprothetik im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Innovation“ sollte durchaus bleiben, denn auch die Coronakrise hat gezeigt, wie schnell auch in einem sehr frequentierten, elektiven Fach gravierende Probleme resultieren können.

Die ökonomischen Themen werden nun in die neuen Blöcke integriert. Hierzu gehören
Themen wie die mangelnde Honorierung von Innovationen, das Abrechnungssystem, Zweitmeinung, Mindestmengen und Geriatrie.

Die Tage sind themenbezogen sortiert:
  • Der erste Tag widmet sich der Knieendoprothetik, der
  • zweite Tag der Hüft- und Schulterendoprothetik und der
  • dritte Tag beschäftigt sich mit Trauma und Infektion.
Neben allgemeinen Themen der primären Hüft-, Knie- und Schulterendoprothetik sowie der Wechselendoprothetik wird die Endoprothetik im Alter ebenso adressiert wie die proximale Femurfraktur und die Infektion. Es wird in jeder Sitzung ausreichend Zeit zur interaktiven Diskussion und Falldiskussion zur Verfügung gestellt.

Das weitere Begleitprogramm, wie das AE-Seminar „Junior Orthopaedic Surgeon Trainees: Skills in Surgery“ und der AE-ComGen-OP-Personalkurs, welches im Wesentlichen von Hands-on-Tätigkeiten lebt, musste leider gestrichen werden, ebenso die Kurse zur Bildgebung. Weiterhin wurde auf die erstmalig vorgesehenen Abstract-Sitzungen verzichtet.

Wir würden uns freuen, Sie anlässlich unseres diesjährigen AE-Online-Kongresses, trotz aller Widrigkeiten, begrüßen zu dürfen. Wir bedauern, dass wir keinen Anwesenheitskongress in sinnvoller Größe stattfinden lassen können. Wir sind uns alle bewusst, dass die Zahl der online-basierten Kongresse derzeit groß ist, hoffen aber dennoch, dass wir Ihr Interesse mit unserem coronaadaptierten 22. AE-Kongress wecken.

Wir verbleiben mit freundlichen kollegialen Grüßen
Ihre
Prof. Dr. med. Karl-Dieter Heller
Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Reinhard Hoffmann
Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Kirschner, MBA
Details
FachgebieteUnfallchirurgie, Endoprothetik und Orthopädie
ZielgruppenBelegärzte, D-Ärzte, Ärzte in Facharztausbildung und Medizinische Fachangestellte
wiss. LeitungProf. Dr. med. Karl-Dieter Heller, Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Kirschner, MBA, Prof. Dr. med. Reinhard Hoffmann
Veranstaltungs­informationenProgramm AE-Online-Kongress, 02.-04.12.2020.pdf
VeranstalterAE Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
AdresseOnline
Teil des CurriculumsJunges Forum O und U
Kooperationspartner
Veranstaltungsvorschläge