Archiv-Webinar Modulkurs 4 DKG Traumatologie

Veranstaltungsziele



Grundlagen / Patellafraktur
Begrüßung / Kurseinführung
Vorsitz Reinhard Hoffmann
 
  • Weichteiltrauma und Management um das Kniegelenk– early treatment vs. damage control Markus Berninger (Hamburg) 
  • Diagnostik kniegelenknaher Frakturen –Stellenwert von Ultraschall, Röntgen, CT, MRT und 3D Druck für die weitere Therapie Stefan Barzen (Frankfurt) 
  • Biomechanik der Patellafraktur – Grundlage für die osteosynthetische Versorgung Mirjam Neumann (Konstanz) 
  •  Aktuelle Versorgungsrealität der Patellafraktur in Deutschland Kai Fehske (Würzburg)
  • Therapiekonzepte der Patellafraktur Reinhard Hoffmann (Frankfurt)
Distale Femurfraktur
Vorsitz Matthias Krause
 
  • Osteochondrale Läsionen – Prävalenz, Ätiologie und Therapie folgt
  • Charakterisierung eines Frakturkollektivs – Hinweise für zukünftige Versorgungskonzepte? Fidelius von Rehlingen-Prinz (Hamburg)
  • Therapie der distalen Femurfraktur (Videobeitrag) Johannes Zellner (Regensburg)
Tibiakopffraktur
Vorsitz Matthias Krause
 
  • Klassifikation der Tibiakopffraktur Elmar Herbst (Münster)
  • Arthroskopische Techniken in der Frakturversorgung Clemens Kösters (Greven)
  • Luxation und Luxationsfrakturen Matthias Krause (Hamburg)
  • Videobeitrag zur Versorgung einer Tibiakopffraktur in Bauchlage Matthias Krause (Hamburg)
Periprothetische Fraktur / Infektion
Vorsitz Reinhard Hoffmann
 
  • Klassifikation periprothetischer Frakturen – Vorgehen amdistalen Femur und der proximalen Tibia Michael Kremer (Frankfurt)
  • Die infizierte Osteosynthese – ein differenziertes Vorgehen  Lena Alm (Unfallkrankenhaus Hamburg Boberg)
Details
ZielgruppenBelegärzte, Chefärzte, D-Ärzte, Fachärzte, Niedergelassene und Oberärzte
wiss. LeitungProf. Dr. med. Dr. med. habil. Reinhard Hoffmann
Veranstaltungs­informationenFlyer DKG Modulkurs 4 DKG Traumatologie.pdf
VeranstalterAOUC - Akademie Othopädie und Unfallchirurgie
AdresseOnline
Buchung

Ticket DKG- und BVOU-Mitglieder


200 € (p. P.)

Ticket Nicht-Mitglieder


250 € (p. P.)

Kooperationspartner