Archiv Webinar zum Modulkurs 4 DKG - Traumatologie

Veranstaltungsziele

Die Veranstaltung hat am 06.07.2024 stattgefunden und wurde aufgezeichnet. Sie können sich hier für das Archiv-Webinar anmelden. Nach Zahlungseingang erhalten Sie automatisch die Zugangsdaten von uns und können loslernen.

Sobald Sie sich nachweislich alle Videos zum Kurs auf unserer Veranstaltungsplattform angeschaut haben und die Lernerfolgskontrolle erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie von uns die Teilnahmebescheinigung und das Zertifikat für den Modulkurs4 DKG - Das Kniegelenk im Wachstumsalter und Tumore.

Weitere Informationen und Hinweise zum Archiv erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.


Begrüßung und Kurseinführung
Dr. Mirjam Neumann-Langen, PD Dr. Kai Fehske, Prof. Dr. Matthias Krause
  • Grundlagen / Patellafraktur
    Weichteiltrauma und Management um das Kniegelenk – early treatment vs. damage control,
    Clemens Kösters (Greven)

    Diagnostik kniegelenknaher Frakturen – Stellenwert von Ultraschall, Röntgen, CT, MRT und 3D Druck für die weitere Therapie, Markus Bormann (München)

    Stellenwert der Biomechanik in der Versorgung Kniegelenk-naher Frakturen – was können wir sinnvoll messen und wie?, Mirjam Neumann-Langen (Konstanz)

    Therapiekonzepte der Patellafraktur – wie ist die Versorgungsrealität in Deutschland?
    Kai Fehske (Bonn) 

     
  • Distales Femur
    Osteochondrale Läsionen – Prävalenz, Ätiologie und Therapie, Kaywan Izadpanah (Freiburg)

    Distale Femurfraktur – Tipps und Tricks, Mirjam Neumann-Langen (Konstanz)

    Periprothetische Frakturen – Vorgehen am distalen Femur und der proximalen Tibia
    Sebastian Scheidt (Bonn)
     
  • Tibiakopf
    Klassifikation der Tibiakopffraktur, Matthias Krause (Hamburg)

    Offene und arthroskopische Techniken in der Frakturversorgung – wann, was, wie?, Clemens Kösters (Greven)

    „von einfach bis komplex“ lesson’s learned an Fallbeispielen, Richard Glaab (Aarau)

    Optionen der Knorpeltherapie bei akutem Trauma, Kaywan Izadpanah (Freiburg)

     
  • Infektion / Kindliche Frakturen
    Die infizierte Osteosynthese – ein differenziertes Vorgehen, Sebastian Scheidt (Bonn)

    Kindliche Fraktur am Kniegelenk, Richard Glaab (Aarau)
Details
FachgebieteBildgebende Verfahren, Sportverletzungen, Knie und Alterstraumatologie
ZielgruppenBelegärzte, Chefärzte, D-Ärzte, Fachärzte, Niedergelassene und Oberärzte
wiss. LeitungDr. Mirjam Neumann-Langen, PD Dr. Kai Fehske, Prof. Dr. Matthias Krause
CME-PunkteZertifizierung wurde beantragt
Veranstaltungs­informationenDKG_Flyer_06072024.pdf
VeranstalterAOUC - Akademie Othopädie und Unfallchirurgie
Buchung

Ticket DKG- und BVOU-Mitglieder


200 € (p. P.)

Ticket Nicht-Mitglieder


250 € (p. P.)

Kooperationspartner